HOCHZEITSFOTOGRAF PREISE

HOCHZEITSFOTOGRAF PREISE

WAS KOSTET EIN HOCHZEITSFOTOGRAF?

Hochzeitsfotograf Preise? Sind alle diese hohen Preise wirklich gerecht?

Die meisten Hochzeitspaare schlagen sich die Hände über den Kopf, wenn sie einen Preis zwischen 1500 Euro und 3000 Euro für eine Hochzeitsreportage hören, die ca. 8 Stunden dauert. 

Ist ja in erster Linie verständlich, weil die meisten Brautpaare dafür ca. 1-2 Monate lang Arbeiten müssen. Und hier will ein Hochzeitsfotograf, das gleiche Geld für 8 Stunden haben. Und hat dadurch bei einer 2000 Euro Hochzeitsreportage einen Stundenlohn von 250 Euro. 

IST DAS FAIR? SIND DIESE PREISE FÜR EINEN HOCHZEITSFOTOGRAFEN GERECHT?  

Und ganz ehrlich! In diesem Preissegment bewegen sich gute Hochzeitsfotografen und ich will ein wenig erläutern, wie die Preise zustande kommen.  

Hochzeitsfotograf Wassili Jungblut_Hochzeitsfotograf Mainz

HOCHZEITSFOTOGRAF – PREISE

Was keiner sieht!  

Leider wird oft nur ein Bruchteil der Arbeit gesehen, die ein Hochzeitsfotograf macht. Und zwar das „bisschen Fotografieren“auf der Hochzeit. Und die eigentliche Arbeit, die ein Hochzeitsfotograf hat, auf die ich gleich zu sprechen komme, wird leider übersehen. 

Was ja definitiv daran liegt, dass der Prozess für ein Brautpaar oft nicht transparent genug gezeigt bzw. kommuniziert wird. Wodurch der Anschein entsteht, dass der Hochzeitsfotograf für diesen hohen Preis ja nur ein wenig „HaliGali“ auf der Hochzeit betreibt. 

Was sind aber die einzelnen Arbeitsstufen, die ein Hochzeitsfotograf durchläuft bis das Brautpaar seine fertigen Bilder erhält? 

Alles beginnt damit, dass der Fotograf ja vom Brautpaar gefunden werden muss. Das heißt nichts anderes: Marketing, Marketing, Marketing.Dieser Bereich nimmt einen großen Teil der Zeit ein. 

HOCHZEITSFOTOGRAF – PREISE

1. Phase. Denn Marketing bedeutet:  

marketing-Hochzeitsmarketing

HOCHZEITSFOTOGRAF – PREISE

  • Texte, wie diesen schreiben. Hilfreiche Texte mit Tipps für Brautpaare. 
  • Verschiedene Plattformen, wie Instagram, Facebook, eigene Webseite mit Bildern bespielen und die Inhalte ständig aktualisieren.
  • Verschiedene Projekte mit anderen Hochzeitsdienstleistern durchführen, um Brautpaaren Inspirationen zu geben.
  • Veranstaltungen wie Wedding Meetups besuchen, um neue Kooperationspartner zu finden
  • Weiterbildungen besuchen 
  • Neue Produkte bestellen und testen, um das Angebot für seine Brautpaare ständig zu verbessern. 

Zeitaufwand: Fulltime Job

Wenn dann durch diese Maßnahmen der Hochzeitsfotograf gefunden wird, kommt die 

2. Phase. Die Angebotsphase.

HOCHZEITSFOTOGRAF – PREISE

Hochzeitsvertrag
  • Brautpaar sendet eine Anfrage 
  • Fotograf antwortet auf die E-Mail 
  • Brautpaar und Fotografen telefonieren
  • Fotograf sendet ein Angebot raus
  • Wenn positiv, dann ein Vorgespräch 

Zeitaufwand: ca. 1-1,5 Stunden 

Jetzt kommt die 

3. Phase: Die Vertragsphase

  • Hochzeitsvertrag wird geschrieben
  • Vertrag wird versendet
  • Brautpaar hat Rückfragen = Telefonat
  • Hochzeitsvertrag wird eventuell angepasst

Zeitaufwand: ca. 1 Stunde  

4. Phase: Gespräch vor der Hochzeit

Brautpaargespräch
  • Hier wird nochmals die komplette Hochzeit ins kleinste Detail besprochen 
  • Es werden wichtige Notizen gemacht 
  • Rücksprachen mit anderen Hochzeitsdienstleistern gehalten 

Zeitaufwand: ca. 1,5 Stunden 

5. Phase: Der Hochzeitstag 

Hochzeitsfotograf Mainz
  • Rechtzeitiges Anreise ( meistens 1 Stunden vor dem offiziellen beginn ) 
  • Eventuelles Locationscouting 
  • 8 Stunden Hochzeitsbegleitung 
  • Abreise 

Zeitaufwand mit An- und Abreise: ca. 11 Stunden 

6. Phase: Datensicherung

  • Speicherkarten doppelt und dreifach sichern 

Zeitaufwand: ca. 1 Stunden 

7. Phase: Bildersichtung/Sortierung und Bildbearbeitung 

  • es werden ca. 2000-5000 Bilder gesichtet und sortiert
  • ca. 400 – 800 Bilder werden bearbeitet ( Grundbearbeitung )

Zeitaufwand: ca. 1 – 2 Stunden

8. Phase: Bereitstellung der Bilder für das Brautpaar

  • grundbearbeitete Bilder werden nun in eine online Galerie hochgeladen

Zeitaufwand: ca. 1 Stunden

9. Phase: exklusive Bildbearbeitung

Bildbearbeitung - Braut
  •  ausgewählten Hochzeitsbilder seitens des Brautpaares werden nun einer exklusiven Bildbeabeitung unterzogen 

Zeitaufwand: ca. 2-4 Stunden   

10. Phase: Fertigstellung des Auftrages

  • Bilder für die WEDDINGBOX drucken lassen
  • USB Stick mit Daten bespielen
  • Einpacken 
  • Versand 

Zeitaufwand: ca. 1-2 Stunden

HOCHZEITSFOTOGRAF PREISE

So kommen wir auf einen Durchschnittlichen Zeitaufwand pro Hochzeit auf ca. 22 Stunden 

Das bedeutet, dass der Hochzeitsfotograf dann eigentlich von Phase 2 bis Phase 10 ca. 3 Tage Arbeitsaufwand pro Hochzeit hat. Und wenn wir dann eine 2000 Euro Hochzeitsreportage nehmen und durch die tatsächlichen Arbeits-Stunden dividieren, ist auf einmal der Stundenlohn, der am Anfang nach viel geklungen hat, gar nicht so hoch. Liegt bei ca. 90 Euro. 

Und in diese Berechnung sind andere Kosten wie Equipment, Fortbildungen, Kosten für Produkte. Kosten für verschiedene Softwaren, die notwendig sind, um solche Ergebnisse zu erreichen. Versicherungen, Kosten für Büromaterial, Kleidung, etc. noch nicht einmal berechnet.

Und wenn wir schon so offen reden. Ein guter Hochzeitsfotograf, der all diese Phasen plus Marketing gewissenhaft betreibt und dazu noch richtig tolle Bilder macht, wird definitiv sich in diesem Preissegment bewegen. 

Denn es geht hier nicht um irgendwelche Schnappschüsse, die keinen hohen Stellenwert haben, sondern um Erinnerungen. Erinnerungen, die für das ganze Leben bleiben. Die Hochzeit ist ein Ereignis, dass im Normalfall nur einmal im Leben stattfindet. Wofür es keine zweite Chance gibt.

Und jetzt stelle ich an Euch die Frage: Ist solch ein Preis für einen Hochzeitsfotografen gerecht? 

Du hast einen persönlichen Blogeintrag gelesen zum Thema: Was kostet ein Hochzeitsfotograf? 

IHR HEIRATET AUCH DEMNÄCHST?

Wir freuen uns auf Euch!